Bilder der Region

carol.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Während ihres Studiums in den Kunstzentren Düsseldorf, München und Paris spezialisierte sich die in Oldenburg geborene Malerin und Grafikerin Marie Stein-Ranke (1873-1964) auf Portraitdarstellungen. Sie führte sie als Malerei, Zeichnung oder Lithographie, vor allem aber in Form von Radierungen aus. In virtuoser Linienführung und mit feinsinnigem Gespür für Gesichts- und Wesenszüge ihrer Modelle portraitierte Marie Stein-Ranke vorwiegend Personen aus Adels- und Gelehrtenkreisen aber auch Künstlerkollegen und Familienmitglieder. Mehr...

Thorsten Brinkmann (* 1971, Herne) verschmilzt in seiner Arbeit Fotografie, Film, Skulptur und Installation. In „The JUGGLER“ tritt er erstmals als Künstlerkurator auf, indem er mit rund 140 ausgewählten Photoklassikern und zeitgenössischen Photographien aus der Sammlung der Hamburger Griffelkunst-Vereinigung in den Räumen der Villa Coburg „jongliert“. Mehr...

Die Ausstellung "Herkunft verpflichtet!" zieht nach rund sieben Jahren eine erste Zwischenbilanz. Sie lädt ein zu einem Entdeckungsgang, der die Geschichten hinter den ausgestellten Sammlungsstücken beleuchtet. Historische Dimensionen werden erläutert, zeitgeschichtliche Fragestellungen und wissenschaftliche Methoden und Prozesse veranschaulicht sowie gesellschaftliche Diskurse thematisiert. Mehr...

Alle drei Jahre wird eine junge Künstlerin oder ein junger Künstler im Horst-Janssen-Museum mit seinem zeichnerischen oder druckgrafischen Werk vorgestellt. Er oder sie erhält eine Einzelausstellung mit begleitendem Katalog im Horst-Janssen-Museum – zusätzlich ist der Preis mit 20.000 Euro dotiert. Die Kandidaten sind häufig Studierende, die so innovativ arbeiten, dass sie den Dozenten der Hochschule auffallen, die sie dann dem Museum vorschlagen. An Hand von aktuellen Werken auf Papier, wie Aquarellen, Zeichnungen, Druck- oder Computergrafiken oder Fotografien entscheidet dann eine fünfköpfige Jury über die Auswahl. Mehr...

Die Geschichte des Comics. Im Verlauf des 20. Jahrhunderts ist der Comic zu einer eigenen Kunstform geworden. Comics sprechen nicht nur Kinder und Jugendliche an, sondern sind mittlerweile weltweit ein in allen Generationen verbreitetes Medium der Pop-Kultur, das sich in jüngster Zeit durch den Erfolg der Graphic Novel künstlerisch noch bemerkenswert weiterentwickelt hat. Das Stadtmuseum Oldenburg nimmt daher im Rahmen der Kooperations-ausstellung „Die Neunte Kunst“ die Kultur- und Wirkungsgeschichte des Comics vom späten 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart in den Blick. Mehr...

Die Ausstellung "World Press Photo 17" macht bereits zum dritten Mal in Oldenburg Station und zeigt eindringliche und ausdrucksstarke, berührende und ergreifende Dokumente der Zeitgeschichte. Sie ermöglichen einen ganz besonderen Blick auf die Welt. Die Ausstellung umfasst eine Auswahl prämierter Fotos aus acht Kategorien: Allgemeine Nachrichten, Spot-News, Zeitgenössische Themen, Das tägliche Leben, Portraits, Natur, Sport und Langfristige Projekte. Zur Ausstellung erscheint wieder ein Katalog mit Erläuterungen der Hintergründe jedes Fotos sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm. Mehr...

13 zeitgenössische, national wie international ausgezeichnete Comiczeichnerinnen und -zeichner aus Deutschland zeigen ihre neuesten Arbeiten. Den Auftakt dazu bilden die Zeichnungen des deutschen Graphic Novel-Pioniers Hans Hillmann. In der Schau geht es nicht in erster Linie um die Comic-Prints und die Bücher selbst. Vielmehr sollen die Originalzeichnungen und die Vorgeschichte der Bücher im Fokus stehen. Mehr...

Am 6. Januar feiert der Rasteder Künstler Jochen Kusber seinen 90. Geburtstag! Aus diesem Anlass richtet der Kunst- und Kulturkreis Rastede ihm, seinem Künstlerkollegen Schawan und seiner Ateliergemeinschaft eine Ausstellung aus, in der Technik und Vielfalt der Zeichnung im Mittelpunkt stehen. Gearbeitet wurde mit Blei- und Farbstift oder Rohrfeder, mit Tusche oder Aquarellfarbe, mit feinem oder dramatischem Strich, monochrom oder farbig. Mehr...

Mit der Ausstellung greift das Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg ein Phänomen in der Natur auf, das Naturwissenschaften wie Kunst gleichermaßen berührt und eine Grenzziehung zwischen Tier und Mensch zu erschweren scheint: Das Balzverhalten der größtenteils erst nach 1850 entdeckten Gruppe der Laubenvögel. Irritierte doch der „Kunstsinn“ dieser Singvögel seinerzeit die Welt der Kunst. Mehr...

Der Kunstverein Oldenburg präsentiert den aus Oldenburg stammenden Bildhauer und Zeichner Thomas Schütte Mehr...

“Rüstringer Heimatbund und Nationalsozialismus: Die Heimatbewegung in der nördlichen Wesermarsch von 1933 bis 1945” Mehr...

Das Handwerksmuseum präsentiert die Ausstellung "Aus gutem Hause!". Alte Familienschäze aus der Wesermarsch Sammlung Reiner Tiesler. Mehr...

Bildobjekte die durch Strahlkraft und stille Aura bestechen. Ausstellung von Rose Richter-Armgart, Bremen, Öl-Mischtechnik Ihre Bildobjekte führen hinter die glatte Oberfläche der Erscheinungswelt, sie schimmern in der Tiefe hinter Farbschleiern. Mehr...

Ausstellungen in "Rund um Oldenburg"

Museum Nordenham: Neue Ausstellung, vom 26.11.-18.3.

“Rüstringer Heimatbund und Nationalsozialismus: Die Heimatbewegung in der nördlichen Wesermarsch von 1933 bis 1945” Mehr...

Kunstverein Nordenham: „Häfen“, vom 25.11.-3.2.

Bildobjekte die durch Strahlkraft und stille Aura bestechen. Ausstellung von Rose Richter-Armgart, Bremen, Öl-Mischtechnik Ihre Bildobjekte führen hinter die glatte Oberfläche der Erscheinungswelt, sie schimmern in der Tiefe hinter Farbschleiern. Mehr...

Ausstellungen in "Rund um Oldenburg"

Horst-Janssen-Museum: Die Neunte Kunst: Aktuelle deutsche Graphic Novels, vom 3.2.-6.5.

13 zeitgenössische, national wie international ausgezeichnete Comiczeichnerinnen und...


Kunstverein Oldenburg, vom 21.1.-8.4.

Der Kunstverein Oldenburg präsentiert den aus Oldenburg stammenden Bildhauer und...


Ausstellungen im Nordwesten

Focke Museum Bremen: Bildergeschichten der Reformation, vom 29.10.-2.4.

In den Jahrzehnten um 1600 entstanden in Bremen zahlreiche Möbel mit detailreichen...


Focke Museum Bremen: Protest + Neuanfang - Bremen nach 68, vom 30.8.-1.7.

Bremen ist anders. Von hanseatisch-zurückhaltend, traditionsbewusst und weltoffen bis...