Bilder der Region

bersen.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Landkreise Diepholz, Osterholz und Verden

 

 

 





Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen
Lange Straße 11
27305 Bruchhausen-Vilsen
Tel.: 04252-3910


Gemeinde Stuhr
Blockener Straße 6
28816 Stuhr
Tel.: 0421-5695-0


Gemeinde Weyhe
Rathausplatz 1
28844 Weyhe
Tel.: 04203-71142


Stadt Syke
Hinrich-Hanno-Platz 1
28857 Syke
Tel.: 04242-164-0


Gemeinde Wagenfeld
Pastorenkamp 25
49419 Wagenfeld
Tel.: 05444-9881-0


Gemeinde Altes Amt Lemförde
Bahnhofstraße 10a
49448 Lemförde
Tel.: 05443-2090


Samtgemeinde Rehden
Schulstraße 18
49453 Rehden
Tel.: 05446-209-0


Samtgemeinde Barnstorf
Am Markt 4
49406 Barnstorf
Tel.: 05442-809-0





 

 

Samtgemeinde Hambergen 
Bremer Straße 2
27729 Hambergen
Tel.: 04793-78-0


Gemeinde Schwanewede
Damm 4
28790 Schwanewede
Tel.: 04209-74-0


Gemeinde Lilienthal
Klosterstraße 16
28865 Lilienthal
Tel.: 04298-9290

Gemeinde Grasberg
Speckmannstraße 30
28879 Grasberg
Tel.: 04208-9175-0

 

 

 

 


Samtgemeinde Thedinghausen
Braunschweiger Straße 10
27321 Thedinghausen
Tel.: 04204-88-0


Stadt Achim
Obernstraße 38
28832 Achim
Tel.: 04202-91600


Flecken Ottersberg
Grüne Straße 24
28870 Ottersberg
Tel.: 04205-3170 – 0


Gemeinde Oyten
Hauptstraße 55
28876 Oyten
Tel.: 04207-9140-0

 

Ausstellungen in den LK Diepholz/Osterholz/Verden

Haus im Schluh: Kaleidoskop Worpswede [anders] weben, vom 24.6.-4.11.

ohz hausimschluhDie Kunst des Webens hat im Haus im Schluh Tradition. Die Weberei ist eine der wenigen alle Kulturen übergreifenden Techniken und künstlerischen Ausdrucksformen weltweit. In einer Zeit, in der die Welt immer enger miteinander verwoben und vernetzt ist, erlebt dieses traditionelle Handwerk derzeit eine neue Blüte in der aktuellen Kunst. Mehr...

Deutsches Pferdemuseum Verden: Hoka Hey! Die Prärieindianer und ihre Pferde, vom 26.6.-14.10.

Christoph Kolumbus war es, der den „Indianern“ ihren Namen gab, als er 1492 bei seiner Suche nach einem neuen Seeweg nach Indien auf einer Karibikinsel landete und sich am Ziel wähnte. Die einheitliche Bezeichnung „Indianer“ wird der reichen Vielfalt an Kulturen, Wirtschafts- und Lebensweisen, die bis zur Ankunft der Europäer auf dem amerikanischen Kontinent herrschten, keinesfalls gerecht. In Nordamerika existierten über 500 verschiedene Nationen und ebenso viele Sprachen. Die Indianer waren Nomaden oder sesshaft, sie betrieben Ackerbau oder waren Jäger, Sammler oder Fischer. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Horst-Janssen-Museum: Hund, Katze, Maus. Tierdarstellungen von Horst Janssen aus der Sammlung, vom 23.6.-23.9.

Das Betrachten und Zeichnen von Tieren hat Horst Janssen zeit seines Lebens...


Horst-Janssen-Museum: Man Ray: Magier auf Papier, vom 27.5.-26.8.

Der 1890 in den USA geborene und 1976 in Paris gestorbene Fotograf, Maler und...