Bilder der Region

frenswegen.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

pferdver_vor
„Gaudemus equis“: Dieser Spruch auf einer Gedenkplatte erinnert an die jahrhundertealte Verbundenheit der Menschen mit den Pferden in der Region Verden....
worpswrathaus_vor
„Flach liegt es da, fast ohne Falten, und die Wege und Wasserläufe führen weit in den Horizont hinein. Dort beginnt ein Himmel von unbeschreiblicher Veränderlichkeit und Größe“  Rainer Maria Rilke

Ausstellungen in den LK Diepholz/Osterholz/Verden

Deutsches Pferdemuseum Verden: "GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres 2017", vom 2.3.-13.5.

Über 80 ausgezeichnete Fotografien, aufgenommen von Profi- und Hobbyfotografen aus 31 Ländern, bestechen in der Ausstellung durch ihre Vielfältigkeit und ihre speziellen und faszinierenden Entstehungsgeschichten. Bilder voller Dynamik treffen auf solche, die vollkommene Ruhe ausstrahlen, Aufnahmen voller Spannung neben faszinierenden Fotos, die zum Träumen einladen, Motive aus dem realen Leben an der Seite von solchen, die aus einer unwirklichen, märchenhaften Welt zu stammen scheinen. Zusammen bieten sie ungewöhnliche und überraschende Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt. Mehr...

Worpswede, Barkenhoff: Hartmut Neumann, vom 18.3.-27.5.

ost barkenhoffDas Werk Hartmut Neumanns ist geprägt von einer einzigartigen, phantastisch wirkenden Bildsprache, mit der er eine eigene Welt zu konstruieren scheint: Elemente des Realen treffen auf Unwirkliches, leuchtende Farben, aber auch düstere Hintergründe bestimmen seine utopischen Szenerien. Sie zeigen eine abstrakte, artifizielle Inszenierung der Natur, die der Künstler in subjektiver ästhetischer Sicht zu unbekannten Landschaften werden lässt. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Kunsthalle Bremen: Tulpen, Tabak, Heringsfang, vom 7.4.-19.8.

Niederländische Malerei des Goldenen Zeitalters. Jahrzehntelang blieb die...


Focke Museum Bremen: Protest + Neuanfang - Bremen nach 68, vom 30.8.-1.7.

Bremen ist anders. Von hanseatisch-zurückhaltend, traditionsbewusst und weltoffen bis...