Bilder der Region

frenswegen.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Ausstellungen im Emsland und der Grafschaft Bentheim

Emslandmuseum Lingen: Heinrich Lagemann (1896-1918) - Ein Soldat aus Lingen, vom 18.3.-8.7.

Die Ausstellung schildert das Schicksal der Lingener Familie Lagemann im Ersten Weltkrieg (1914-1918). Vier Kinder, der Vater beim Eisenbahnwerk, die Mutter Hausfrau. Als 1914 der Krieg ausbricht, ist es für die Familie eine Ehrenpflicht, dass sich der älteste Sohn Heinrich (Jahrgang 1896) freiwillig zum Fronteinsatz meldet. Mehrere hundert Feldpostbriefe, Foto- und Ansichtskarten zwischen Front und Heimat spiegeln das Alltagsleben eines jungen Soldaten an allen Kampfschauplätzen des Ersten Weltkriegs (Russland, Balkan, Flandern, Frankreich), aber auch die verzweifelte Versorgungslage der Bevölkerung in der Eisenbahnerstadt Lingen. Mehr...

Emslandmoormuseum: „Der Wolf – ein Wildtier kehrt zurück“, vom 4.3.-13.5.

Wölfe sind wieder heimisch geworden in Niedersachsen. Obwohl sie meist im Verborgenen leben, verfolgen wir ihre Ausbreitung mit großer Aufmerksamkeit, Neugier, zum Teil auch mit Sorge. Über ein Jahrhundert war der Wolf in Deutschland ausgestorben, von unseren Vorfahren unnachgiebig verfolgt und schließlich „ausgerottet“. Nun ist er zurückgekehrt, doch seine Lebensbedingungen haben sich stark verändert. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Horst-Janssen-Museum: Die Neunte Kunst: Aktuelle deutsche Graphic Novels, vom 3.2.-6.5.

13 zeitgenössische, national wie international ausgezeichnete Comiczeichnerinnen und...


Kunsthalle Bremen: Tulpen, Tabak, Heringsfang, vom 7.4.-19.8.

Niederländische Malerei des Goldenen Zeitalters. Jahrzehntelang blieb die...