Bilder der Region

huntelauf.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Kunsthaus Leer

Ausstellungen in Ostfriesland

Norden, Dokumentationsstätte Gnadenkirche Tidofeld: Alles brannte!“, vom 27.1.-30.4.

Jüdisches Leben und seine Zerstörung in den preußischen Provinzen Hannover und Ostpreußen. Anlässlich des Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust präsentiert die Dokumentationsstätte Gnadenkirche Tidofeld in Zusammenarbeit mit dem Ökumenischen Arbeitskreis Synagogenweg die Sonderausstellung. Die Ausschreitungen im November 1938 beendeten für die Juden im niedersächsischen Raum und in Ostpreußen gleichermaßen jede Hoffnung auf eine weitere Existenz in ihrer Heimat. Soweit ihnen die Auswanderung nicht mehr gelang, wurden sie fast ausnahmslos in Ghettos und Vernichtungslager deportiert. Mehr...

Ostfriesisches Teemuseum Norden: Jann Jakob Stein. Künstler der Geest, vom 12.1.-24.3.

ostf_teemunordenAls Künstler war der in Upgant-Schott geborene Volksschullehrer Jann Jakob Stein (1898-1942) Autodidakt. Während seiner kurzen Schaffensphase von 1920 bis 1939 malte und zeichnete Stein in den Gemeinden, in denen er und seine Familie lebten und sich bewegten: in der Krummhörn, im Kreis Aurich, in der Stadt Aurich selbst sowie im Harlinger- und Rheiderland. Seine Ölgemälde, Aquarelle und Zeichnungen sind daher insbesondere von dem Natur- und Kulturraum zwischen Riepe und Aurich geprägt. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Horst-Janssen-Museum: Druckstöcke und Holzschnitte von Gustav Kluge, vom 8.12.-24.3.

Rote Watte. Gustav Kluge (*1947) ist zunächst als Maler bekannt; mit seinen...


Focke Museum Bremen: Experiment Moderne. Bremen nach 1918, vom 14.10.-26.5.

In einer breit angelegten Epochenausstellung wird die Zeit zwischen der...