Bilder der Region

faehre.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Zinn

 

 

Möbel

 

Keramik

 

 

Grafik

 

 

Ausstellungen im Oldenburger Münsterland

Vechta, Museum im Zeughaus: „350 Jahre Zitadelle Vechta – Andreas Romberg – der Notenfinder“, vom 1.7.-31.10.

Ausstellung mit Aquarellbildern von Modesta Helmke sowie Texten von Erika Brieske, Olaf Bröcker und Axel Fahl-Dreger. Medienstationen und Filmanimationen von Wolfgang Siemer. Musikalische Einspielung der Romberg-Komposition „Sprache der Tonkunst“ durch die Romberg-Musikschule- Dinklage. Das Thema der Ausstellung umfasst den spannenden Zeitraum vom Ende des 30jährigen Krieges 1648 bzw. für Vechta 1654 bis an das Ende des 18. Jahrhunderts. Mehr…

Kunsthalle im Kulturbahnhof Cloppenburg: "uitgestorven". Malerei von Mark Haagmans, vom 28.5.-2.7.

Um architektonische Orte kreist das Werk von Mark Haagmans. Doch nicht Fotografie sondern Malerei ist das Medium von Haagmans, der durch seiner fotorealistischen Malstil in den Niederlanden und weit hinaus Aufmerksamkeit erregt hat. Der fotorealistische Malstil stellt die Frage nach dem Sein und Schein und nach der Wirklichkeit der Dinge. Gemalt werden immer menschenleere architektonische Orte, die jedoch Spuren menschlichen Tuns und Daseins aufweisen und damit zur Erfindung spannender Geschichten einladen. Besonders die Interieurs haben meist den Charakter eines Stilllebens. Mehr…

Ausstellungen im Nordwesten

Weserburg: Proof of Life / Lebenszeichen, vom 20.5.-25.2.

Der Turmbau zu Babel als Massaker. Der Künstler als toter Revolutionär. Ein Gotisches...


Weserburg: Künstlerräume, ab 30.1.

hb weserbDie Weserburg präsentiert in einer spannungsreichen Abfolge zum dritten Mal neue...