Bilder der Region

rheider.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Tor Burg Dinklage (NBer)
Burg Dinklage ist die älteste Wasserburg im Raum Weser-Ems. Die Fahne auf dem Türmchen gibt stolz 1597 als Jahreszahl an. Die alten Steine haben eine bewegte Geschichte erlebt ...
vor
Fährt man durch das nördliche Bistumsgebiet von Münster, fällt bei genauerem Hinsehen auf, dass sich in dieser Region nur wenige Kirchen erhalten haben, die wesentlich älter als 150 Jahre sind.
Bethen
Er gehört zu den nördlichsten Marienwallfahrtsorten Europas. Jährlich pilgern etwa 100 000 Gläubige hierher ...

Ausstellungen im Oldenburger Münsterland

Industriemuseum Lohne: Die Heimat im Krieg - Lohne und die Region 1914 - 1918, vom 10.11.-29.7.

Mit klingendem Spiel wurden schon in den ersten Wochen des Kriegsbeginns im August 1914 Reservisten und Wehrmänner von der Lohner Musikkapelle vom „Kriegerdenkmal“ an der Brinkstraße zum Bahnhof geleitet und letztlich in den Krieg geschickt. Wir kennen alle das Germaniadenkmal, das 1896 vom Bildhauer Benker geschaffen wurde. Wir haben in vielen Nischen in der Ausstellung, so meinen wir, sehr anschauliche Leitexponate zusammengestellt. Ob es das Bilder von Heinrich Klingenberg ist, das die Situation zeigt, in der eine Frau, umgeben von zwei kleinen Kindern, die Nachricht erhält, dass ihr Mann an der Front gefallen ist. Oder der Nagelmann aus Oldenburg, wo in eine Holzfigur Nägel geschlagen wurden, je nach Metallsorte zu einem anderen Preis. Mehr...

Museumsdorf Cloppenburg: 1942/1943 - Der lokale Horizont von Entrechtung und Vernichtung, vom 30.11.-28.1.

Mit Beginn des Jahres 1942 hat die nationalsozialistische Herrschaft in Europa ihre größte territoriale Ausdehnung erreicht. Das von ihr ausgehende System von Gewalt, Entrechtung, Raub und Vernichtung hinterlässt vor Ort seine Spuren. Die Verfolgung und Vernichtung der jüdischen Mitbürger erlebt in den Vernichtungslagern Mittel- und Osteuropas ihren schrecklichen Höhepunkt. Gleichzeitig wird der Besitz der vertriebenen und ermordeten Juden aus Deutschland und den besetzten Ländern zugunsten der NSDAP und ihrer Organisationen gewinnbringend verwertet.(BArch, B 323 Bild 0311-060) Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Kunsthalle Bremen: Geschenk Papier. Von Dürer bis Grosz, vom 29.11.-1.4.

Gezeigt wird eine Auswahl von etwa 40 Schenkungen, Neuerwerbungen und Rückkäufen von...


Wilhelm Wagenfeld Haus: Welt aus Glas. Transparentes Design, vom 24.11.-22.4.

„Transparenz“ gehört zu den Schlüsselbegriffen unserer Gegenwart. Was wir mit dem...