Bilder der Region

wolken.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Steingrab bei Visbek
Das Steingrab bei Visbek gehört mit seinen fünfhundert von Heide bewachsenen Hügeln zu den erstaunlichsten Kulturdokumenten Norddeutschlands ...
Fahrradparadies Ammerland
Kaum eine andere Region ist mit so zahlreichen wunderschönen Gärten und Parks ausgestattet wie die Parklandschaft Ammerland ...
Jan Harpstedt
Artenreiche Mischwälder, Alleen, Felder durchzogen mit Wallhecken und Sanddünen prägen den 1500 km² großen Naturpark Wildeshauser Geest ...
Opfertisch in Visbek
Sie liegen oft versteckt im Wald oder abseits der großen Straßen: die Großsteingräber der Wildeshauser Geest, die vor mehr als 5000 Jahren errichtet wurden ...
G. B. Müller vom Siel, Huntelauf mit bewaldetem Ufer, um 1905 (LMO)
Auf ihrem Weg aus dem Osnabrücker Land zur Unterweser durchquert die Hunte in ihrem Lauf das Oldenburger Land, seine Moore, Wälder und Heideflächen ...
Es ist ein gedanklicher, aber auch ein tatsächlicher Spaziergang mit der Bibel in der Hand durch das Oldenburger Land.
Ernst Willers: Eiche im Hasbruch, o.J. (1)Solch' phantastische Eichen, wie sie auf diesen Gemälden zu sehen sind, dürfte es in ganz Deutschland nicht mehr geben!“
 
„Das bei Sturmfluten auftreibene Hochmoor bei Sehestedt ist ein Naturdenkmal von allerhöchstem Werte...
 

Ausstellungen in "Rund um Oldenburg"

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte: Madonna, Manta, Mauerfall. Die achtziger Jahre in der Bundesrepublik, vom 25.11.-24.2.

 Mit "Madonna, Manta, Mauerfall" rückt das Landesmuseum die achtziger Jahre in den Fokus. Mobiliar und Design, Freizeitvergnügungen, Spielzeug, Musik, Lifestyle und Mode des schrillen Jahrzehnts werden in einer Vielzahl von Objekten beschworen. Ein besonderes Augenmerkt liegt auf der Technisierung, denn die ausgehenden achtziger Jahre brachten den PC nach Deutschland und erste mobile Telefone. Nena sang damals ihren Anti-Kriegs-Song "99 Luftballons", und Schulkinder fingerten ohne Unterlass am "Zauberwürfel" des ungarischen Architektur-Professors Rubik. Politisch und emotional geprägt durch den Kalten Krieg, Waldsterben, militärische Aufrüstung in Ost und West und den Super-GAU in Tschernobyl kommt zum Ende des Jahrzehnts zu Aller Überraschung die große Wende: die Öffnung der Berliner Mauer und der innerdeutschen Grenze. Mehr...

Horst-Janssen-Museum: Druckstöcke und Holzschnitte von Gustav Kluge, vom 8.12.-24.3.

Rote Watte. Gustav Kluge (*1947) ist zunächst als Maler bekannt; mit seinen figurativen, dabei oft düsteren Darstellungen zählt er zu den Vertretern der „Neuen Wilden“. Im Horst-Janssen-Museum interessieren uns seine großformatigen Holzschnitte. Hier hat Kluge einen sehr individuellen Ansatz: Denn oft gibt es nur einen einzigen oder wenige Abzüge von seinen Druckstöcken. Dafür treten diese Druckstöcke wie eigene Skulpturen auf. Mehr...

Ausstellungen in "Rund um Oldenburg"

Horst-Janssen-Museum: Druckstöcke und Holzschnitte von Gustav Kluge, vom 8.12.-24.3.

Rote Watte. Gustav Kluge (*1947) ist zunächst als Maler bekannt; mit seinen...


Ausstellungen im Nordwesten

Kunsthalle Bremen: Hans Christian Andersen. Poet mit Feder und Schere, vom 20.10.-24.2.

Mit Märchen wie Des Kaisers neue Kleider, Die Prinzessin auf der Erbse oder Die kleine...


Overbeckmuseum: Auch das ist Overbeck! Bis 27.1.

br overbeckmuseumKurioses und Highlights aus der Sammlung. Mehr...