Bilder der Region

lmo17724.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Waisenhaus Varel
Waisenhausstraße
26316 Varel-Dangast
04451/9616-0

 

Jugendzentrum Weberei
Oldenburger Straße 21
26316 Varel
04451/126-124

 

Vereenshuus Neuenburg
Urwaldstr. 37
26340 Zetel
Telefon: 04453/935299
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Kulturzentrum Pumpwerk 
Banter Deich 1a
26382 Wilhelmshaven
04421/9279-0

 

Stadthalle Wilhelmshaven
Grenzstr. 24
26382 Wilhelmshaven
Tel.: 04421/982000

 

Fair Cafe im Fairhandelshaus
Mercado Mundial

Kultur- und Bildungs-Zentrum
Accumer Str. 5
26419 Schortens / Grafschaft,
Tel.: 04423/709360


Kursaal im Haus des Gastes
Zum Hafen 3
26434 Wangerland - Horumersiel



Bürgerhaus Schortens
Weserstraße 1
26419 Schortens/Heidmühle
Tel.: 04461/80198




Schützenhof
Schützenhof Str. 47
26441 Jever
Tel.: 04461/937-0




Musikhaus "Villa Lug ins Land"
Ebkeriege 13
26389 Wilhelmshaven
Tel. 04421-71000

Ausstellungen in Friesland/Wilhelmshaven

Küstenmuseum Wilhelmshaven: 150 Jahre Wilhelmshaven, vom 8.6.-30.11.

Von der Kunst eine Stadt neu zu erfinden – für Wilhelmshaven gilt dies gleich mehrfach: Seine Geschichte ist geprägt von ihrem Anfang als Planstadt für die Marine, die praktisch aus dem Nichts entstand, und den beiden Weltkriegen, in deren Folge die Einwohner neue Wege für die weitere Entwicklung Wilhelmshavens suchen mussten. Das Küstenmuseum Wilhelmshaven verfügt über die größte Sammlung von Objekten zu dieser Geschichte. Zum Jubiläumsjahr wird es einen neuen Blick darauf ermöglichen. In den letzten Jahren erworbene oder geschenkte Objekte sowie bisher im Depot gut verborgene Schätze lassen Erinnerungen wach werden und zeigen die Vielfalt der musealen Sammlung. Mehr…

Künstlerhaus Hooksiel: Julian Robin Müller Stipendiat 2019 Künstlerhaus Hooksiel „EinzigARTig“ Malerei, Zeichnung, Aquarelle, vom 7.7.-28.7.

Mit gerade einmal 17 Jahren steht Julian Robin am Anfang seiner kreativen Reise und doch schon mittendrin. Mit Pinsel oder Kohle, mit Stift sowie Feder verleiht er seinen Ideen Gestalt und verarbeitet weitere Eindrücke am Klavier, im Gesang oder als Komponist. Der Anstoß, den seine Werke schaffen sollen, bleibt dabei stets im Mittelpunkt. „Als Jugendlicher betrachtet man die Welt teilweise schon sehr reflektiert, behält aber trotzdem noch das kindlich, moralische Grundverständnis, das so häufig auf unserer Erde fehlt.“ Mehr…

Ausstellungen im Nordwesten

Wilhelm Wagenfeld Haus: Wilhelm Wagenfeld: Leuchten, vom 24.5.-27.10.

Die Ausstellung „Wilhelm Wagenfeld: Leuchten“ widmet sich im Rahmen des 100jährigen...


Horst-Janssen-Museum: Insa Winkler: Natur schöpfen – eine wachsende Ausstellung, vom 18.5.-18.8.

Ausgehend von den beiden Grundpfeilern des Museums beschäftigt sich die Kuratorin der...